Die Fraktion der FDP Baselland setzt sich für unsere KMU ein. Folgende Vorstösse wurden im 2020 eingereicht:

Motion 2020/168 «Jetzt proaktiv handeln: Überbrückungsmassnahmen und Risikominimierung für unser Gewerbe und unsere KMU» – eingereicht von der FDP Fraktion (Andreas Dürr) am 2. April 2020


Motion 2020/170 «Stopp mit dem Verzugszins von 6%» – eingereicht von der FDP Fraktion (Andreas Dürr) am 2. April 2020


Postulat 2020/296 «Arbeitsrückstand auf dem Handelsregisteramt wirkt sich negativ auf die Standortförderung aus» – eingereicht von der FDP Fraktion (Andreas Dürr) am 11. Juni 2020


Interpellation 2020/345 «Sicherstellung effizienter Abwicklung von Gesuchen durch die Behörden» – eingereicht von Rolf Blatter am 25. Juni 2020


Postulat 2020/445 «Konkrete Hilfe für die Gastro-, Hotel- und Eventbranche: Angebote im Freien auch in der kalten Jahreszeit ermöglichen» – eingereicht von der FDP Fraktion (Balz Stückelberger) am 10. September 2020


Postulat 2020/461 «Maskenpflicht in Einkaufsläden» – eingereicht von Stefan Degen am 10. September 2020


Postulat 2020/486 «Befristete Erweiterung Sonntagsverkäufe» – eingereicht von der FDP Fraktion (Andreas Dürr) am 24. September 2020


Postulat 2020/532 «Baselbieter KMU-Corona-Härtefall-Hilfe 2.0» – eingereicht von Christine Frey am 22. Oktober 2020


Interpellation 2020/546 «Befristete vereinfachte Bewilligungen und Gebührenreduktion zur Stärkung des Gewerbes in den Gemeinden» – eingereicht von der FDP Fraktion (Andreas Dürr) am 22. Oktober 2020


Postulat 2020/615 «Erlass von Gebühren für Unternehmen» – eingereicht von der FDP Fraktion (Christof Hiltmann) am 19. November 2020


Postulat 2020/616 «Vorübergehende Lockerung von Regularien für Unternehmen» – eingereicht von der FDP Fraktion (Christof Hiltmann) am 19. November 2020