Erfahrung und Kompetenz in einer Person: Andreas Linder als Gerichts-präsident an das Zivilkreisgericht Basel-Landschaft West in Arlesheim

Am 25. November 2018 stimmen wir über die Verfassungsänderung ab, mit welcher die Zuständigkeit für die Wahlen der Zivilkreisgerichte vom Volk auf den Landrat übertragen werden soll. Gleichzeitig wird die wohl letzte Wahl eines Gerichtspräsidiums für das Zivilkreisgericht in Arlesheim durch das Volk stattfinden. Nach dem Rücktritt der derzeitigen Präsidentin gilt es das Amt ab dem kommenden Jahr neu zu besetzen. Mit Andreas Linder, Jahrgang 1968, aus Allschwil stellt sich eine versierter und menschlich bestens ausgewiesener Kandidat zur Wahl. Die FDP Baselland hat ihn am Parteitag vom 23. August 2018 ohne Gegenstimme nominiert. Als Jurist mit Anwaltspatent war er in den letzten zehn Jahren als leitender Gerichtsschreiber am Kantonsgericht in Liestal tätig, hat er eine Vielzahl von gewichtigen Entscheiden redigiert und sich eine tadellose Reputation als veritabler Fachmann im Bericht des Zivil- und Prozessrecht erworben. Zugleich war er während vieler Jahre Aktuar der Aufsichtsbehörde über das Betreibungs- und Konkursamt, so dass er auch in Bereich der Zwangsvollstreckung das notwendige Rüstzeug mitbringt. Seine anpackende Art zeichnet ihn aus und seine Führungsqualitäten sind gleichfalls erprobt. Seit Anfang 2018 amtet er nun bereits als ausserordentlicher Präsident am Zivilkreisgericht Basel-Landschaft West. Seine Eignung steht ausser Frage und es wird ihm allseitig attestiert, über das notwendige Geschick für die Ausübung dieses anspruchsvollen Amts zu verfügen. Es erweist sich als Glücksfall, dass die Vakanz am Zivilkreisgericht Basel-Landschaft West durch Andreas Linder rasch geschlossen werden kann, denn das Amt eines Gerichtspräsidiums verlangt ab dem ersten Tag ein volles Engagement und verträgt keine Experimente. Sein Profil als führungs- und kommunikationsstarke Persönlichkeit wird abgerundet als Vorstand der Basellandschaftlichen Richtervereinigung und als Vizepräsident der Sozialhilfebehörde der Gemeinde Allschwil. Wir können den Wählerinnen und Wählern daher Andreas Linder als Gerichtspräsidenten vorbehaltlos empfehlen, weil er Erfahrung und Kompetenz in einer Person vereint.